_

Jenney Laza-Jackson

  • * 1971 in Cojimar, Cuba
  • Emigrierte mit Mitte 20 in die USA nach Hollywood, Florida
  • Lebt jetzt auf den Kaimaninseln

Schon in meiner Kindheit habe ich eine natürliche Beziehung zur Kunst entwickelt. Später studierte ich an der Universität, um Kunstlehrerin zu werden, und tauchte ein in die Künstlerszene von Havanna. Zu dieser Zeit probierte ich mich in vielen verschiedenen Kunstgattungen aus, bis ich meine eigenen Vorlieben fand. Meinen Lebensunterhalt verdiente ich mit dem Verkauf von Keramikarbeiten, übernahm Restaurierungen und Auftragsarbeiten. 

 

 

_

Jenney Laza-Jackson

  • * 1971 in Cojimar, Cuba
  • Emigrierte mit Mitte 20 in die USA nach Hollywood, Florida
  • Lebt jetzt auf den Kaimaninseln

Schon in meiner Kindheit habe ich eine natürliche Beziehung zur Kunst entwickelt. Später studierte ich an der Universität, um Kunstlehrerin zu werden, und tauchte ein in die Künstlerszene von Havanna. Zu dieser Zeit probierte ich mich in vielen verschiedenen Kunstgattungen aus, bis ich meine eigenen Vorlieben fand. Meinen Lebensunterhalt verdiente ich mit dem Verkauf von Keramikarbeiten, übernahm Restaurierungen und Auftragsarbeiten. 

 

 

_

Jenney Laza-Jackson

  • * 1971 in Cojimar, Cuba
  • Emigrierte mit Mitte 20 in die USA nach Hollywood, Florida
  • Lebt jetzt auf den Kaimaninseln
 

 

Schon in meiner Kindheit habe ich eine natürliche Beziehung zur Kunst entwickelt. Später studierte ich an der Universität, um Kunstlehrerin zu werden, und tauchte ein in die Künstlerszene von Havanna. Zu dieser Zeit probierte ich mich in vielen verschiedenen Kunstgattungen aus, bis ich meine eigenen Vorlieben fand. Meinen Lebensunterhalt verdiente ich mit dem Verkauf von Keramikarbeiten, übernahm Restaurierungen und Auftragsarbeiten. 

_

Jenney
Laza-Jackson

  • * 1971 in Cojimar, Cuba
  • Emigrierte mit Mitte 20 in die USA nach Hollywood, Florida
  • Lebt jetzt auf den Kaimaninseln
 

 

Schon in meiner Kindheit habe ich eine natürliche Beziehung zur Kunst entwickelt. Später studierte ich an der Universität, um Kunstlehrerin zu werden, und tauchte ein in die Künstlerszene von Havanna. Zu dieser Zeit probierte ich mich in vielen verschiedenen Kunstgattungen aus, bis ich meine eigenen Vorlieben fand. Meinen Lebensunterhalt verdiente ich mit dem Verkauf von Keramikarbeiten, übernahm Restaurierungen und Auftragsarbeiten. 

Für mich ist Kunst ein kraftvolles Werkzeug, die eigene Persönlichkeit zu entwickeln
und seinen Gedanken und Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

Für mich ist Kunst ein kraftvolles Werkzeug,
die eigene Persönlichkeit zu entwickeln
und seinen Gedanken und Gefühlen
Ausdruck zu verleihen.

Für mich ist Kunst ein kraftvolles Werkzeug,
die eigene Persönlichkeit zu entwickeln 
und
seinen Gedanken und Gefühlen
Ausdruck zu verleihen.

Für mich ist Kunst ein kraftvolles Werkzeug, die eigene Persönlichkeit zu entwickeln und seinen Gedanken und Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

  • Ich arbeite hauptsächlich mit Öl-, Acryl- oder Aquarellfarben. Dabei verwende ich je nach Thema Pinsel oder Malspachtel. Im Mittelpunkt, als wichtigster Teil meiner Kunst, steht die Motivauswahl. Sorgfältig entscheide ich, was ich auf der Leinwand darstellen möchte. Manchmal geht es mir um eine bestimmte Farbe, dann wieder um ein Gefühl oder ganz einfach auch darum, einen bestimmten Raum zu dekorieren. Mit dem suggestiven Charakter meiner Arbeiten überlasse ich es der Vorstellungskraft des Betrachters, seinen eigenen Assoziationen zu folgen.
_
  • Ich arbeite hauptsächlich mit Öl-, Acryl- oder Aquarellfarben. Dabei verwende ich je nach Thema Pinsel oder Malspachtel. Im Mittelpunkt, als wichtigster Teil meiner Kunst, steht die Motivauswahl. Sorgfältig entscheide ich, was ich auf der Leinwand darstellen möchte. Manchmal geht es mir um eine bestimmte Farbe, dann wieder um ein Gefühl oder ganz einfach auch darum, einen bestimmten Raum zu dekorieren. Mit dem suggestiven Charakter meiner Arbeiten überlasse ich es der Vorstellungskraft des Betrachters, seinen eigenen Assoziationen zu folgen.
_
  • Ich arbeite hauptsächlich mit Öl-, Acryl- oder Aquarellfarben. Dabei verwende ich je nach Thema Pinsel oder Malspachtel. Im Mittelpunkt, als wichtigster Teil meiner Kunst, steht die Motivauswahl. Sorgfältig entscheide ich, was ich auf der Leinwand darstellen möchte. Manchmal geht es mir um eine bestimmte Farbe, dann wieder um ein Gefühl oder ganz einfach auch darum, einen bestimmten Raum zu dekorieren. Mit dem suggestiven Charakter meiner Arbeiten überlasse ich es der Vorstellungskraft des Betrachters, seinen eigenen Assoziationen zu folgen.
_
  • Ich arbeite hauptsächlich mit Öl-, Acryl- oder Aquarellfarben. Dabei verwende ich je nach Thema Pinsel oder Malspachtel. Im Mittelpunkt, als wichtigster Teil meiner Kunst, steht die Motivauswahl. Sorgfältig entscheide ich, was ich auf der Leinwand darstellen möchte. Manchmal geht es mir um eine bestimmte Farbe, dann wieder um ein Gefühl oder ganz einfach auch darum, einen bestimmten Raum zu dekorieren. Mit dem suggestiven Charakter meiner Arbeiten überlasse ich es der Vorstellungskraft des Betrachters, seinen eigenen Assoziationen zu folgen.
_
_

Ich male, weil Kunst die Seele heilt. Das ist mein ganz persönlicher Weg, dem Alltag zu entfliehen.

_

Ich male, weil Kunst die Seele heilt.
Das ist mein ganz persönlicher Weg, dem Alltag zu entfliehen.

_

Ich male, weil Kunst die Seele heilt. Das ist mein ganz persönlicher Weg, dem Alltag zu entfliehen.

_

Ich male, weil Kunst die Seele heilt. Das ist mein ganz persönlicher Weg, dem Alltag zu entfliehen.

KONTAKT

 

 

| Portrait Frau Laza-Jackson: © Thomas Williamson
andere: © Jenney Laza-Jackson

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendesn oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

    Schließen